Der urbane und architektonische Reichtum Mâcons bezeugt eine Geschichte, die reich an Begegnungen ist. Der „Parcours Patrimonial“ führt Sie durch bepflasterte Straßen, vom „Vieux Saint-Vincent“ bis zum „Hôtel-Dieu“, vom Holzhaus zur Kapelle Soufflot, ohne während ihres Spazierganges die Museen zu vergessen, die das damalige Leben wiedergeben …
Am Abend, wenn sich die Brücke Saint-Laurent auf der Saône wiederspiegelt, beginnt auf der Uferpromenade das Spektakel der Lichter.

Mâcon ist von Weinbergen geradezu wie umzingelt : Auf 5 000 ha Anbaufläche werden hier jährlich 49 Millionen Flaschen erzeugt. Entdecken Sie solch berühmte Sorten wie den Saint-Véran, den Pouilly Fuissé und natürlich berühmte Weine aus dem nahen Beaujolais (wie Saint-Amour, Juliénas, Moulin-à-Vent u.a.).

Die Weinstrasse : "nach die Weintraube" ! Auf den 8 angebieten Wegen ihre Reise in der Mâconnais und der Beaujolais werden Sie bei unseren Winzern halten… Durchfahrt in typischen Winzerdorf und Spaziergang durch hügeligen Landschaft, die Charme ist versichert !

Rundgang "Lamartine" : Alphonse de Lamartine wurde 1790 in Mâcon geboren, verbrachte aber seine Kindheit im benachbarten Dorf Milly. Seine große Jugendliebe Elvire weckte in ihm den Wunsch, Dichter zu werden. Sein ganzes Leben lang wird sich Lamartine sowohl der Literatur als auch der Politik widmen.

Entdecken alle AdressenGay Restaurant Mâcon & Saône-et-Loire

1 Mitglieder gefunden

Partenaire
Votre bannière ici ?