Voir en plein écran

Aufgrund seines einmaligen Landschaftsbildes, seiner Flora und Fauna ist die Ardèche Ziel von naturliebenden und ruhesuchenden Touristen. Zumindest im letzten Punkt wird die Ardèche jedoch ihrem Ruf nicht immer gerecht, da das französische Militär in diesem Gebiet Übungen abhält. Es kommt dabei vor allem zu sehr starkem Flugverkehr, was Fluglärm verursacht, insbesondere in der Gegend von Ajoux.

Im südlichen Teil herrscht mildes Klima im moderaten Winter und Sommerperioden. Das heißt mit kurzen aber heftigen Gewittern, die große Überschwemmungen hervorbringen, danach aber zwei Wochen kein Regen mehr. Daher werden im Süden viele Weinreben, Oliven und Früchte wie Pfirsich, Kirschen und so weiter angebaut. Im Süden hat es außerdem noch viele abrupte Täler mit steilen, bewaldeten Wänden. Hier gib es keine Tannenwälder, aber große und viele Eichenwälder und Wildschweine. Es gibt keine hohen Berge sondern nur flache, bewaldete Hügel. Tropfsteinhöhlen sind hier in großen Mengen vorzufinden, große und kleine.

Ganz im Süden findet man immer noch die Keltische Kultur vor, zum Beispiel die sogenannten Dolmen. Es hat im Süden sowohl auch im Norden viele Burgen und Ruinen im Romanischen Baustil.

Entdecken alle AdressenGay Massage / Spa Vallon-Pont-d'Arc & Ardèche

1 Mitglieder gefunden

Voir en plein écran